Vereinsmeisterschaft als Saisonfinale mit Bestzeiten und Kaffeeklatsch

Die Sieger der Vereinsmeisterschaft 2019
von links: Gerhard Wallner, Spartenleiter, gratuliert: Sophia Arzberger Vereinsmeisterin mit Tagesbestzeit, Christian Stahuber Vereinsmeister, Schülermeisterin Marissa Landkammer und den zeitgleichen Schülermeistern Leandro Stahuber/Samuel Stuart

Spaß und Teamgeist statt Leistungsdruck – das „WIR“ stand auch dieses Jahr wieder im Vordergrund. So waren neben den Aktiven auch zahlreiche Mitglieder als Zuschauer mit ins Sudelfeld gereist, um mit den Rennläufern zusammen das Saisonfinale zu feiern.

 

Die Vereinsmeisterschaft im Riesenslalom fand in Zusammenarbeit mit dem SV Bruckmühl am 31.03.2019 im Sudelfeld statt. Ausgetragen wurde auch der Vereinswettkampf SV Bruckmühl gegen SV DJK Heufeld.

Da viele Hände mit anpackten, ging der Aufbau schnell von statten. Die Bruckmühler übernahmen die Kurssetzung, Heufeld war für die Zeitmessung und Absperrung der Piste zuständig.

Einige Heufelder Damen verpflegten die Teilnehmer mit Kaffee, Kuchen und kalten Getränken, so dass frisch gestärkt der Tagesbestzeit nichts mehr im Wege stand.

Die Piste am Waldkopflift präsentierte sich in hervorragendem Zustand, so dass 2 Läufe ausgetragen werden konnten. Gewertet wurde die beste Zeit aus beiden Läufen.

Besonders erfreulich: viele Jugendliche aus der ehemaligen Heufelder Renngruppe waren mit von der Partie. Das garantierte spannende Duelle und hohen Unterhaltungswert. Insgesamt waren 22 Racer am Start. Gewertet wurden Mädels/Buam U14, Mädels U21, Damen 1, Herren 1 und Herren 2.

Sophia Arzberger und Christian Stahuber  wurden zum Zweiten mal in Folge Vereinsmeisterin bzw. Vereinsmeister. Sophia fuhr mit einer knappen Sekunde Vorsprung Tagesbestzeit. Schülermeister/in wurde Marissa Landkammer.

Der Vereinswettkampf Heufeld gegen Bruckmühl ging mit über dreieinhalb Sekunden Vorsprung an Heufeld. Gewertet wurden die zwei zeitschnellsten Männer und Frauen jedes Skiklubs. Die Siegerehrung fand auf der Brösel Alm im Sudelfeld statt.

 

Vielen Dank an Gerhard, Edi, Helmut, Gitti, Andi und allen anderen Helfern, die angepackt haben und dieses Event zu einem vollen Erfolg haben werden lassen. Fotos von allen Startern findet ihr in der Bildergalerie.